Fertige Büro Laufbänder

Fertige Laufbänder für das Büro

Ein passendes Laufband für das Büro zu finden ist nicht ganz leicht. Die Komplettangebote, die aus Laufband und einem bürotauglichen Schreibtisch bestehen, haben gravierende Nachteile.

Der offensichtliche Unterschied zwischen einem gewöhnlichen Laufband und einem Laufband für das Büro ist der darüber montierte Schreibtisch, bzw. darauf montierte Ablagen, beigestellte Regale etc. Das Standard-Laufband mit seinen Haltegriffen und der vor dem Läufer montierten Konsole (d.h. Steuerungseinheit, Flaschenhalter usw.) steht solchen Überbauten im Weg.

Der Mercedes unter den Komplettlösungen: Steelcase WorkStation

Nun gibt es eine Reihe von Anbietern für das Büro geeigneter Komplettlösungen (siehe Links am rechten Rand), bei denen es sich um im Detail unterschiedliche Varianten des folgenden Grundprinzips handelt: Kern ist ein Laufband ohne Haltegriffe, d.h. man erhält zunächst nur das Band. Die Steuerungseinheit hängt im Prinzip nur an einem Kabel und lässt sich so an beliebige Tische, Ablagen und Regale, die man sich über das Band baut, anschrauben. Die meisten Anbieter liefern auf Wunsch auch einen Tisch, der teilweise sogar höhenverstellbar ist.

Meiner Meinung nach haben die Komplettlösungen zwei gravierende Nachteile: Schon im Grundpreis sind sie viel teurer als eine selbstgemachte Konstruktion (bspw. Steelcase Workstation ab 3.900 US-Dollar). Insbesondere die Tische – sofern sie den einzeln erhältlich sind – lassen sich die Hersteller buchstäblich vergolden. Hinzu kommen die Zollgebühren und bei den Office Treadmills aus den USA hohe Versandkosten.

Berücksichtigen muss man außerdem, dass Elektrogeräte (Laufband, ggf. Antrieb des motorisiert verstellbaren Tisches) aus den USA auf 110V eingestellt sind. Es gilt also, einen passenden Spannungswandler zu beschaffen, der Spitzenleistungen von über einem Kilowatt verdaut. Ich habe danach schon im Web gesucht und weder per Google noch bei den üblichen Verdächtigen (Conrad, Reichelt, ELV) etwas passend groß dimensioniertes gefunden.

Für mich habe ich das Fazit gezogen, dass ich mir eine Lösung selbst bauen muss.

Dieser Beitrag wurde unter Laufband Experiment abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.